Fragen?

Neu auf 99Tests.de? Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung      Kostenloser Versand und Rückenversand      Analyse im Fachlabor

Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung

5% auf 1. Bestellung mit CODE WILLKOMMEN

Blog

7900

Welche Krankheiten verursachen Muskelschmerzen?

Muskelschmerzen können ein Symptom für verschiedene Krankheiten und Störungen des Körpers sein. Es gibt viele Ursachen für Muskelschmerzen, und es kann schwierig sein, die zugrunde liegende Ursache zu diagnostizieren. In diesem Artikel werden wir uns die häufigsten Krankheiten ansehen, die Muskelschmerzen verursachen können, sowie ihre Symptome und Behandlungsmöglichkeiten.
Veröffentlicht am

Was sind Muskelschmerzen?

Muskelschmerzen können als Schmerzen, Steifheit oder Zärtlichkeit in den Muskeln definiert werden. Sie können aufgrund von Überanstrengung, Verletzung oder Krankheit auftreten. Sie können auch durch Entzündungen oder Infektionen im Körper verursacht werden.

Ursachen von Muskelschmerzen

Die häufigsten Ursachen von Muskelschmerzen sind Überanstrengung und Verletzungen. Muskelkater, der nach körperlicher Anstrengung auftritt, ist ein Beispiel für Überanstrengungsschmerzen. Muskelschmerzen können auch aufgrund von Entzündungen, Infektionen oder einer systemischen Erkrankung auftreten.

Krankheiten, die Muskelschmerzen verursachen

Es gibt viele Krankheiten, die Muskelschmerzen verursachen können. Einige der häufigsten sind:

  • Fibromyalgie: Eine Erkrankung, die chronische Schmerzen und Müdigkeit verursacht, sowie Empfindlichkeit gegenüber Berührungen und Temperaturveränderungen.
  • Polymyalgia rheumatica: Eine entzündliche Erkrankung, die Muskelschmerzen und Steifheit in Schultern, Nacken und Hüften verursacht.
  • Myositis: Eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem das Muskelgewebe angreift und Entzündungen verursacht, die zu Muskelschwäche und Schmerzen führen können.
  • Lupus erythematodes: Eine Autoimmunerkrankung, die das Bindegewebe im Körper angreift und zu Muskelschmerzen und Steifheit führen kann.
  • Multiple Sklerose: Eine Erkrankung, bei der das Immunsystem das zentrale Nervensystem angreift und zu Muskelsteifheit und Schwäche führen kann.
  • Lyme-Borreliose: Eine Infektion durch Zecken, die zu Muskelschmerzen und Steifheit führen kann.

Feststellung der Ursache für schmerzhafte Muskelschmerzen

Eine Laboruntersuchung kann Ihnen Hinweise auf mögliche Infektionskrankheiten wie Borreliose, bzgl. eine Fibromyalgie geben. Je nach Ursache kann dann eine gezielte Therapie eingeleitet werden.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Es kann schwierig sein, zu entscheiden, wann man einen Arzt aufsuchen sollte, wenn man Muskelschmerzen hat. Hier sind einige Anhaltspunkte:

  • Wenn die Schmerzen plötzlich und stark auftreten: Wenn Sie plötzlich starke Muskelschmerzen haben, insbesondere wenn diese Schmerzen von Fieber, Schüttelfrost oder anderen Symptomen begleitet werden, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn die Schmerzen chronisch sind: Wenn die Muskelschmerzen seit mehreren Wochen oder Monaten anhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Chronische Muskelschmerzen können ein Zeichen für eine zugrunde liegende Erkrankung sein.
  • Wenn die Schmerzen von anderen Symptomen begleitet werden: Wenn Sie neben Muskelschmerzen auch andere Symptome wie Fieber, Müdigkeit, Gewichtsverlust oder Veränderungen im Urin bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn die Schmerzen durch eine Verletzung verursacht wurden: Wenn Sie Muskelschmerzen aufgrund einer Verletzung haben, die nicht innerhalb weniger Tage abklingen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
Ihre Beschwerden
Die Übersicht über alle Beschwerden kann Ihnen dabei helfen.

Archive

Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)

Diese Tests könnten für Sie interessant sein

Dies könnte Sie auch interessieren

7596
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut nach dem Microneedling optimal pflegen, um die besten Ergebnisse und eine schnelle Regeneration zu erzielen.
Veröffentlicht am
8933
Erfahren Sie, wie Estradiol die Fruchtbarkeit und Empfängnis beeinflusst, wichtig für den Kinderwunsch. Entdecken Sie die hormonelle Rolle und optimieren Sie Ihre Chancen.
Veröffentlicht am
9074
Erfahren Sie alles über die Bedeutung und Auswirkungen von Östradiol beim Mann, von hormonellen Funktionen bis zu gesundheitlichen Auswirkungen.
Veröffentlicht am
Sie können alternativ nach Beschwerden suchen:
Lorem ipsum dolor sit amet:
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec nibh felis, finibus ac tellus non, aliquam consectetur magna:
Einloggen
Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an:

Einloggen

Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an: