Fragen?

Neu auf 99Tests.de? Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung      Kostenloser Versand und Rückenversand      Analyse im Fachlabor

Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung

5% auf 1. Bestellung mit CODE WILLKOMMEN

Blog

10 Gründe für Depression – Wie Sie Symptome erkennen und behandeln können

Depressionen sind eine häufige psychische Erkrankung, die jeden betreffen kann. In diesem Artikel werden wir 10 Gründe für Depressionen untersuchen und wie Sie Symptome erkennen und behandeln können.
Veröffentlicht am
8548

Genetische Veranlagung

Eine der Hauptursachen für Depressionen ist die genetische Veranlagung. Menschen, die eine Familienanamnese von Depressionen haben, sind einem höheren Risiko ausgesetzt, selbst an dieser Erkrankung zu leiden. Eine bestimmte Kombination von Genen kann das Risiko einer Person für Depressionen erhöhen.

Lebensereignisse

Lebensereignisse wie der Verlust eines geliebten Menschen, eine Trennung, Arbeitslosigkeit oder schwere Krankheit können zu Depressionen führen. Auch traumatische Ereignisse wie Missbrauch oder Gewalt können eine Rolle spielen.

Mangelnde soziale Unterstützung

Menschen, die wenig soziale Unterstützung haben, sind anfälliger für Depressionen. Das Fehlen von Freunden oder Familienmitgliedern kann zu Einsamkeit und einem Gefühl der Isolation führen.

Hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen, wie sie während der Schwangerschaft oder der Menopause auftreten, können ebenfalls zu Depressionen führen. Auch ein hormonelles Ungleichgewicht kann dazu beitragen. Eine Laboruntersuchung kann Hinweise dazu geben.

Körperliche Erkrankungen

Körperliche Erkrankungen wie Schlaganfälle, Herzinfarkte oder Krebs können auch Depressionen auslösen. Chronische Schmerzen oder Krankheiten können eine enorme Belastung darstellen und zu emotionaler Erschöpfung führen.

Medikamente und Drogen

Bestimmte Medikamente können Depressionen verursachen oder verschlimmern. Auch der Konsum von Drogen wie Alkohol, Nikotin oder illegalen Drogen kann eine Rolle spielen.

Alkoholkonsum

Alkoholkonsum kann Depressionen auslösen oder verstärken. Übermäßiger Alkoholkonsum beeinträchtigt das Gehirn und kann zu einer Verschlechterung der Stimmung und einer erhöhten Anfälligkeit für Depressionen führen.

Schlafstörungen

Schlafstörungen können auch zu Depressionen beitragen. Menschen, die Schwierigkeiten haben, einzuschlafen oder durchzuschlafen, sind anfälliger für Depressionen.

Ernährung

Eine unausgewogene Ernährung kann auch zu Depressionen beitragen. Eine schlechte Ernährung kann dazu führen, dass der Körper nicht ausreichend Nährstoffe erhält, die für eine gesunde geistige Verfassung notwendig sind.

Stress

Stress ist eine häufige Ursache für Depressionen. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen dem Stresshormon Cortisol und dem Botenstoffhaushalt im Gehirn. Cortisol wird als Reaktion auf Stress freigesetzt. Chronischer Stress kann die Serotonin-, Dopamin-, Noradrenalin- und Adrenalin- im Gehirn ins Ungleichgewicht bringen. Eine Laboruntersuchung kann Hinweise auf mögliche hormonelle bzw. botenstoffliche Ungleichgewichte geben.

Fazit

Es gibt viele Gründe für Depressionen. Es ist wichtig die persönliche Ursache der eigenen Depression zu verstehen. Die persönliche Ursache zu erkennen, kann ein wichtiger Schritt bei der Wahl der richtigen Therapie sein.

Ihre Beschwerden
Die Übersicht über alle Beschwerden kann Ihnen dabei helfen.

Archive

Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)

Diese Tests könnten für Sie interessant sein

Dies könnte Sie auch interessieren

7596
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut nach dem Microneedling optimal pflegen, um die besten Ergebnisse und eine schnelle Regeneration zu erzielen.
Veröffentlicht am
8933
Erfahren Sie, wie Estradiol die Fruchtbarkeit und Empfängnis beeinflusst, wichtig für den Kinderwunsch. Entdecken Sie die hormonelle Rolle und optimieren Sie Ihre Chancen.
Veröffentlicht am
9074
Erfahren Sie alles über die Bedeutung und Auswirkungen von Östradiol beim Mann, von hormonellen Funktionen bis zu gesundheitlichen Auswirkungen.
Veröffentlicht am
Sie können alternativ nach Beschwerden suchen:
Lorem ipsum dolor sit amet:
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec nibh felis, finibus ac tellus non, aliquam consectetur magna:
Einloggen
Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an:

Einloggen

Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an: