Fragen?

Neu auf 99Tests.de? Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung      Kostenloser Versand und Rückenversand      Analyse im Fachlabor

Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung

5% auf 1. Bestellung mit CODE WILLKOMMEN

Blog

DHEA zu hoch: Symptome, Ursachen und Behandlungsstrategien

Erfahren Sie die Symptome eines zu hohen DHEA-Spiegels, mögliche Ursachen und effektive Behandlungsstrategien, um Ihre Gesundheit zu optimieren.
Veröffentlicht am
8874

Dehydroepiandrosteron (DHEA) ist ein Hormon, das in den Nebennieren produziert wird und eine Schlüsselrolle bei der Hormonregulation spielt. Es dient als Vorläufer für männliche und weibliche Sexualhormone wie Testosteron und Östrogen. Ein zu hoher DHEA-Spiegel kann jedoch zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen.

In diesem Artikel werden die Symptome eines erhöhten DHEA-Spiegels, mögliche Ursachen sowie Behandlungsstrategien detailliert erläutert. Wir beleuchten auch, wann es ratsam ist, einen Arzt aufzusuchen und welche Tests durchgeführt werden sollten, um den Hormonspiegel zu überprüfen.

Symptome eines zu hohen DHEA-Spiegels

Ein überhöhter DHEA-Spiegel kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen, die sowohl physischer als auch psychischer Natur sind. Zu den häufigsten Anzeichen gehören:

  • Akne und Hautprobleme: Erhöhte DHEA-Spiegel können die Talgproduktion anregen, was zu vermehrter Akne führen kann.
  • Haarausfall: Besonders bei Frauen kann ein hoher DHEA-Spiegel zu androgenetischem Haarausfall führen.
  • Unregelmäßiger Menstruationszyklus: Frauen können Zyklusstörungen oder Amenorrhoe erleben.
  • Gewichtszunahme und Muskelmasse: Eine erhöhte Produktion von Testosteron, resultierend aus hohem DHEA, kann zu einer Zunahme von Muskelmasse und Gewicht führen.
  • Stimmveränderungen: Frauen können eine Vertiefung der Stimme bemerken.
  • Verstärkte Körperbehaarung: Hirsutismus, oder übermäßiges Haarwachstum, kann auftreten.
  • Emotionale Instabilität: Angstzustände, Depressionen und Stimmungsschwankungen sind häufige psychische Symptome.
Willkommensbonus
5% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf mit Gutschein WILLKOMMEN
Verwenden Sie beim Abschluss Ihres Kaufs den oben stehenden Code.

Ursachen für erhöhte DHEA-Spiegel

Es gibt verschiedene Gründe, warum der DHEA-Spiegel erhöht sein kann. Einige der häufigsten Ursachen sind:

  • Nebennierenerkrankungen: Krankheiten wie das adrenogenitale Syndrom (AGS) können die DHEA-Produktion steigern.
  • Stress: Chronischer Stress führt zu einer Überproduktion von DHEA als Teil der Stressantwort.
  • Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS): Frauen mit PCOS haben oft erhöhte DHEA-Werte.
  • Tumore: Nebennierentumore können ebenfalls eine übermäßige Produktion von DHEA verursachen.
  • Medikamente: Einige Medikamente können die Hormonproduktion beeinflussen und zu erhöhten DHEA-Spiegeln führen.

Diagnostik und Tests

Um festzustellen, ob Ihr DHEA-Spiegel zu hoch ist, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der eine Reihe von Tests anordnen kann. Dazu gehören:

  • Speicheltests: Messen die DHEA-Sulfat (DHEA-S) Konzentration im Speichel.
  • Hormonprofile: Um ein umfassendes Bild Ihrer Hormonbalance zu erhalten.
  • Bildgebende Verfahren: Ultraschall oder MRT können zur Untersuchung der Nebennieren verwendet werden.

Behandlungsstrategien

Die Behandlung eines zu hohen DHEA-Spiegels hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Hier sind einige Ansätze:

  • Medikamentöse Therapie: Antiandrogene Medikamente können zur Senkung der Hormonspiegel eingesetzt werden.
  • Stressmanagement: Techniken wie Meditation, Yoga und regelmäßige Bewegung können helfen, Stress zu reduzieren.
  • Ernährungsanpassungen: Eine ausgewogene Ernährung kann helfen, die Hormonproduktion zu regulieren.
  • Chirurgische Eingriffe: Bei Tumoren oder Nebennierenerkrankungen kann eine Operation notwendig sein.

Fazit

Ein zu hoher DHEA-Spiegel kann zahlreiche unangenehme Symptome verursachen und ernsthafte gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Wenn Sie Anzeichen eines erhöhten DHEA-Spiegels bemerken, sollten Sie einen Arzt konsultieren und die entsprechenden Tests durchführen lassen. Eine frühzeitige Diagnose und gezielte Behandlung können dazu beitragen, Ihre Gesundheit zu verbessern und die Lebensqualität zu steigern.

Auf 99Tests.de können Sie herauszufinden, ob Ihre DHEA-S-Werte zu hoch sind, Sie unter einer Überproduktion von Cortisol leiden oder Hinweise auf eine Nebenniereschwäche finden. 

DHEA spielt beim Stoffwechsel eine wichtige Rolle. Es ist ein Vorläufer der weiblichen und männlichen Sexualhormone Testosteron, Progesteron und Östradiol. Mit dem DHEA-Überschuss Test können Sie Ihren Hormonstatus messen.
DHEA spielt beim Stoffwechsel eine wichtige Rolle. Es ist ein Vorläufer der weiblichen und männlichen Sexualhormone Testosteron, Progesteron und Östradiol. Mit dem DHEA-Überschuss Test können Sie Ihren Hormonstatus messen.

Empfohlene Studien

Ihre Beschwerden
Die Übersicht über alle Beschwerden kann Ihnen dabei helfen.

Archive

Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)

Dies könnte Sie auch interessieren

7596
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut nach dem Microneedling optimal pflegen, um die besten Ergebnisse und eine schnelle Regeneration zu erzielen.
Veröffentlicht am
8933
Erfahren Sie, wie Estradiol die Fruchtbarkeit und Empfängnis beeinflusst, wichtig für den Kinderwunsch. Entdecken Sie die hormonelle Rolle und optimieren Sie Ihre Chancen.
Veröffentlicht am
9074
Erfahren Sie alles über die Bedeutung und Auswirkungen von Östradiol beim Mann, von hormonellen Funktionen bis zu gesundheitlichen Auswirkungen.
Veröffentlicht am
Sie können alternativ nach Beschwerden suchen:
Lorem ipsum dolor sit amet:
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec nibh felis, finibus ac tellus non, aliquam consectetur magna:
Einloggen
Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an:

Einloggen

Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an: