Fragen?

Neu auf 99Tests.de? Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung      Kostenloser Versand und Rückenversand      Analyse im Fachlabor

Nutze den CODEWILLKOMMENund bekomme 5% Rabatt auf deine erste Bestellung

5% auf 1. Bestellung mit CODE WILLKOMMEN

Blog

PMS bedeutet – Alles, was Sie über das Prämenstruelle Syndrom wissen sollten

Wenn Sie schon einmal von PMS gehört haben, aber nicht wissen, was es bedeutet, sind Sie nicht allein. Das Prämenstruelle Syndrom, oder PMS, ist ein häufiges Problem, das viele Frauen vor oder während ihrer Periode erleben. In diesem Artikel werden wir alles erklären, was Sie über PMS wissen müssen, einschließlich der Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
Veröffentlicht am
9323

Was ist PMS?

PMS steht für Prämenstruelles Syndrom und bezieht sich auf eine Gruppe von Symptomen, die viele Frauen einige Tage bis zwei Wochen vor ihrer Periode erleben. Die Symptome können von Frau zu Frau variieren und können körperlich, emotional oder beides sein.

Symptome von PMS

Zu den häufigsten Symptomen von PMS gehören:

  • Stimmungsschwankungen wie Reizbarkeit, Angst oder Depression
  • Schmerzen im unteren Bauchbereich oder im Rücken
  • Blähungen
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Brustschmerzen oder Empfindlichkeit

Ursachen von PMS

Die genaue Ursache von PMS ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass Hormonschwankungen während des Menstruationszyklus eine Rolle spielen. Frauen, die unter PMS leiden, haben oft niedrigere Spiegel von Serotonin, einem Neurotransmitter, der die Stimmung reguliert. PMS kann durch ein Ungleichgewicht zwischen Progesteron, Östradiol und Östriol verursacht werden. Eine Laboruntersuchung kann Hinweise auf mögliche botenstoffliche oder hormonelle Ungleichgewichte geben. Je nach Hormon- bzw. Neurotransmitterstatus kann dann eine gezielte Therapie eingeleitet werden.

Behandlung von PMS

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, PMS zu behandeln, abhängig von der Schwere der Symptome. Hier sind einige häufige Behandlungsoptionen:

  • Änderungen des Lebensstils wie regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung
  • Medikamente wie Schmerzmittel oder Antidepressiva
  • Hormonelle Verhütungsmittel wie die Pille oder das Hormonpflaster

Fazit

PMS ist ein häufiges Problem, das viele Frauen vor oder während ihrer Periode erleben. Die Symptome können körperlich, emotional oder beides sein und können von Frau zu Frau variieren. Obwohl die genaue Ursache von PMS nicht bekannt ist, gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, die je nach Schwere der Symptome angewendet werden können. Wenn Sie unter PMS leiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um die beste Behandlungsoption für Sie zu finden.

Ihre Beschwerden
Die Übersicht über alle Beschwerden kann Ihnen dabei helfen.

Archive

Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)
Monate (Jahre)

Diese Tests könnten für Sie interessant sein

Dies könnte Sie auch interessieren

7596
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut nach dem Microneedling optimal pflegen, um die besten Ergebnisse und eine schnelle Regeneration zu erzielen.
Veröffentlicht am
8933
Erfahren Sie, wie Estradiol die Fruchtbarkeit und Empfängnis beeinflusst, wichtig für den Kinderwunsch. Entdecken Sie die hormonelle Rolle und optimieren Sie Ihre Chancen.
Veröffentlicht am
9074
Erfahren Sie alles über die Bedeutung und Auswirkungen von Östradiol beim Mann, von hormonellen Funktionen bis zu gesundheitlichen Auswirkungen.
Veröffentlicht am
Sie können alternativ nach Beschwerden suchen:
Lorem ipsum dolor sit amet:
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec nibh felis, finibus ac tellus non, aliquam consectetur magna:
Einloggen
Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an:

Einloggen

Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an: